Claire Fisher

Auf einer holländischen Nordseeinsel geboren, geht Claire Fisher mit 15 Jahren nach Amsterdam, um dort eine spezielle Schule für Bewegungslehre und Atemtechnik zu besuchen. Die Schulleiterin meldet sie heimlich zur Miss Holland–Wahl an, die sie auch prompt gewinnt. Von 1975 bis 1977 absolviert sie eine Model- und Schauspielausbildung und spielte in 360 Vorstellungen am Komödien-Theater von John Lanting. Nebenbei arbeitet sie bei einem Kleiderimporteur.

Diese Tätigkeit führt sie erstmalig nach Indien. Sie entdeckt ihr Interesse an Ayurveda und der esoterischen Gesundheitslehre. 1979 fährt sie nach Goa und Kerala, dem heutigen Ayurveda-Zentrum, und befasst sich intensiv mit Kräuterheilkunde. Dies inspiriert die Idee zu Claire Fisher Kosmetik. 1980 entwirft sie erste Cremes und Pflegeprodukte und führt diese nur 2 Jahre später unter der Marke Claire Fisher erfolgreich auf dem Markt ein. Nach dem großen Erfolg der Marke Claire Fisher wird die Lizenz 1983 an einen großen Pharmakonzern übertragen und dort erfolgreich weiter betrieben.

Von 1987-1990 reist Fisher nach Hollywood, lernt internationale Schauspielgrößen kennen und gründet ein Modelmanagement-Büro. Anfang der 90er Jahre spielt Fisher in Kinofilmen wie JFK und Casino mit. 2004 veröffentlicht sie ihr Buch Claire's Chi. Seit 2007 arbeitet die innovative Unternehmerin an diversen neuen Kosmetik-Projekten. 2010 ist ihr Kinderbuch Sammy und Floris erschienen.

nach oben