Falk-Willy Wild

Falk-Willy Wild, der Berliner Film- und Theaterschauspieler, ist seit vielen Jahren auf den Brettern, die die Welt bedeuten zu Hause und ebenso in unterschiedlichsten Formaten in Film und Fernsehen eine feste Größe.

Den zweiten Vornamen Willy hat er als Hommage an seinen Großvater angenommen, der in Ihm das Potential zum Schauspieler erkannte, ihn ermunterte und förderte, diesen Lebensweg zu wagen.

Nach der Ausbildung an der Hochschule für Schauspielkunst in Rostock hatte er sein erstes Engagement in Potsdam am Hans-Otto-Theater. Seine Theaterkarriere nahm schnell Fahrt auf. Es folgten das Berliner Ensemble und Renaissance Theater in Berlin, die Staatstheater in Schwerin und Dresden, das Thalia Theater in Hamburg und dasTeatro Vacello in Rom um nur einige zu nennen.

Mit der Rolle des Nico in den Natalie Filmen wurde er ebenso schnell bundesweit und international dem Fernsehpublikum bekannt. Es folgten Serienhauptrollen u.a. im Alphateam, in Unter uns , in Unser Charly oder Rote Rosen. Der vielseitige Schauspieler wird inzwischen in den unterschiedlichsten Charakteren besetzt, sei es der Liebhaber, Kumpel, Sozialarbeiter oder Arzt. Besonders die auf den ersten Blick unergründlichen und rätselhaften Charaktere haben es ihm angetan.

Der weltoffene, humorvolle und sympathische Wahlberliner ist aber auch ein engagierter Botschafter für das Kinderhospiz Sonnenhof. Diese Arbeit für lebensverkürzend erkrankte Kinder und Jugendliche ist im die wichtigste Herzensangelegenheit neben seiner Arbeit.

nach oben