Markus Koch

Markus Koch wurde 1971 in Königstein im Taunus geboren. Bekannt wurde der humorvolle Fernsehjournalist und Sachbuchautor durch seine lebhaften Berichte von der New Yorker Börse für den Fernsehsender n-tv. Seit 2007 produziert Markus Koch eigene Internet- und Fernsehformate.

Bei der Düsseldorfer Privatbank Trinkaus & Burkhardt begann Markus Koch eine Ausbildung zum Bankkaufmann und arbeitete parallel noch beim Brokerhaus Hornblower Fischer. 1992 zog Markus Koch in die USA mit dem Ziel, Broker zu werden. Nach einer Anstellung im Brokerhaus Bear Stearns entdeckte Markus Koch in der nur spärlich vorhandenen deutschsprachigen Berichterstattung von der Wall Street eine Marktlücke und gründete die Wall Street Correspondents. Im April 1996 begrüßte er zum ersten Mal die Fernsehzuschauer beim Nachrichtensender n-tv. Für seine Berichterstattung wurde er im Jahr 2000 für den Deutschen Fernsehpreis nominiert. 2011 ruft er mit Iron Trader ein innovatives Format als Kombination von Börsenspiel und Casting-Show ins Leben und 2015 gründet er Markus Koch Members, um Anlegern laufend Berichterstattung von der Wall Street und unabhängige Börseninformationen zu liefern.

Themen als Redner

  • Allgemeine wirtschaftliche Themen

  • Börse weltweit (vor allem Deutschland & USA)

nach oben